Motorrad-Motor mit Nussschalengranulat strahlen

26.11.2018 18:10

Ein kompletter Motor einer Honda Goldwing sollte als Test für eine Werkstatt gereinigt werden. Bei erfolgreichem Test kommt die verwendete Technoligie beim Kunden zum Einsatz. Ein Strahlen mit Glasperlen kam hier nicht in Frage, da viele Schnittstellen des Motors offen lagen und ein Eindringen von abrasiven Glasstäuben verhindert werden mußte. Zudem sollte möglichst der Originalzustand des Motors erhalten bleiben und keine optische Aufhellung stattfinden. Gestrahlt wurde mit Nussschalengranulat 0,15-0,25mm und einem Druckstrahlkessel SCW-1028 von CLEMCO. Das gewünsche Ergebnis wurde erreicht.


Kommentar eingeben